Dekoration für draußen mit ungewöhnlichen Gefäßen

Dekoration für draußen mit ungewöhnlichen Gefäßen

Warum nicht als Dekoration alte Backformen, Geschirr, Blechdosen, Schöpflöffel oder sogar ausgediente Wanderschuhe bepflanzen? So bekommst du eine wunderschöne Dekoration für draußen! Hier findest du Anregungen und Vorschläge zum Nachmachen.

Kuchenform bepflanzt mit Sukkulenten

Bepflanzte Backformen — eine ungewöhnliche Dekoration

Alte Gugelhupf-Backformen eignen sich sehr gut zum Bepflanzen. Als Dauerbepflanzung bieten sich hier besonders verschiedene winterharte Sukkulenten an.  Sie lieben die Sonne und brauchen außerdem wenig Wasser. Hauswurz und Co. gibt es in verschiedenen Rot- und Grüntönen. Außerdem blühen viele Arten wunderschön in den unterschiedlichsten Farben. Sie sind sehr anspruchslos und robust – nur Staunässe bekommt ihnen nicht.

Eine alte Backform wunderschön bepflanzt ist eine tolle Dekoration

Eine alte Backform wunderschön bepflanzt

Alte Backform Ton in Ton bepflanzt als Dekoration für draußen

Bepflanzung Ton in Ton

 

Geschirr als Vase oder Pflanzgefäß

Aussortierte Kaffee- und Teekannen können ebenfalls Verwendung finden – ebenso Milchkännchen. Als ungewöhnliche Blumenvasen bekommen sie ein zweites Leben. Eine bepflanzte Zuckerdose verschönt jeden Gartentisch. Du kannst im Frühling ein Hornveilchen hineinpflanzen. Im Sommer eine duftende Nelke, im Herbst Heide. Bleibt der Tisch auch im Winter draußen, dekoriere die Zuckerdose mit Zweigen, Beeren und Zapfen. Im Grunde genommen eignet sich fast alles zum Bepflanzen und Dekorieren. Ob Suppenterrine, Sauciere, Schmalztopf, Emailleschüssel oder Kochtopf – mit der richtigen Dekoration wird alles zur Attraktion.

Eine alte Zuckerdose ist eine wunderbare Dekoration für den Gartentisch

Zuckerdose mit Hornveilchen Dekoration für den Tisch

Ein mit Hornveilchen bepflanzter Schmalztopf

Hornveilchen im Schmalztopf

 

Warum nicht Schöpflöffel oder alte Schuhe bepflanzen?

Eine Freundin hatte die Idee Schöpflöffel mit Hauswurz zu bepflanzen. Sie hängen bei ihr am Gartenzaun. Das schaut sehr schön aus und die wenige Erde reicht der Hauswurz allemal. Ebenso kann man alte Wanderschuhe bepflanzen. Aufgehängt, oder auch am Boden stehend, sind sie immer ein Blickfang.

Viele Verwendungsmöglichkeiten für Zinkwannen und Dosen

Alte Zinkwannen sind gerade wieder sehr modern. Ob als Pflanzgefäß, als Miniteich oder zum Auffangen von Regenwasser. Da gibt es sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Oft hat man leere Dosen in verschiedenen Größen. Bepflanzt wirken sie wunderschön. Entweder stehend oder aufgehängt sind sie ein Hingucker. Unbedingt ein kleines Loch im Dosenboden anbringen, dass überschüssiges Wasser abfließen kann. Dann zwei Löcher für den Draht an den Seiten. Das gelingt leicht mit einem Hammer, einem Nagel und einem Rundholz. Markierungen für die Löcher anbringen, anschließend die Dose über das Rundholz stülpen. Den Nagel ansetzen und mit dem Hammer vorsichtig einschlagen. Schon kann an den Seiten ein Stück Draht durchgezogen werden und die Aufhängung ist fertig. Bepflanzt und beispielsweise am Gartenzaun aufgehängt hast du im Handumdrehen eine tolle Dekoration.

Dosen in verschiedenen Größen sind bepflanzt eine tolle Dekoration

Blumen in verschieden großen Dosen eine tolle Dekoration

Einfache Dosen sind wunderschöne Pflanzgefäße

Aufgehängt wirken die bepflanzten Dosen besonders schön

 

Sei kreativ …

Selbst zerbrochene Tontöpfe oder übrige Dachziegel  können bepflanzt als Gartendekoration dienen. Sehr viel, was in einem Haushalt nicht mehr gebraucht wird,  kann verwendet werden. Auf jeden Fall muss für Wasserabzug gesorgt werden. Außer, das Gefäß steht überdacht. Staunässe vertragen die wenigsten Pflanzen. Ansonsten gilt: Erlaubt ist, was gefällt.

Sukkulenten brauchen ganz wenig Erde

Sukkulenten sind sehr anspruchslos

Ein zweites Leben für einen alten Tonteller

Auch mit wenig Erde und kaum Wasser gelingt ihre Kultur

 

Deshalb ist weniger ist mehr …

Setze Akzente, dann wirkt die einzelne Dekoration. Sie soll den Garten, Balkon oder die Terrasse aufwerten und außerdem verschönern. Ein zuviel verwirrt. Zudem soll alles ein stimmiges Bild ergeben.

 

Mein Tipp für dich:

Probiere es einfach einmal aus, ein eher untypisches Gefäß zu bepflanzen. Von Sukkulenten kann man sehr leicht Ableger machen – vielleicht bekommst du ja von jemanden welche geschenkt?

Hast du noch weitere Ideen? Dann schreibe einen Kommentar!
Vielleicht interessieren dich auch meine Artikel Der Garten im Frühling: Viele Blumen, Salat im Hochbeet und im Blumenkasten oder Der Wald im Frühling tut Körper und Seele gut

Salatpflanzen im Blumenkasten

Wald im Frühling

 

(Visited 28 times, 1 visits today)
Dekoration für draußen mit ungewöhnlichen Gefäßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.