Hortensien romantisch und modern

Hortensien romantisch und modern

Hortensien im Garten erfreuen langer und üppiger Blüte. Am richtigen Standort, sind sie extrem pflegeleicht und blühen jedes Jahr zuverlässig! Lange galt die Hortensie als altmodisch — aber seit einigen Jahren erlebt sie eine Renaissance. Nun ist sie wieder modern!

Wunderschöne Hortensienblüte in rosa

Wunderschöne rosa Hortensienblüte

Hortensien sind ausdauernde Blüher

Hortensien erfreuen uns mit einer langen Blühzeit

Hortensien erfreuen mit wochenlanger Blütenpracht

Wir haben unseren Garten vor fast dreißig Jahren angelegt und genauso lange haben wir unsere erste Hortensie ( bot. Hydrangea). Vorher kannte ich Hortensien nur als Zimmerpflanzen. Inzwischen sind viele verschiedene hinzugekommen. Sie sind pflegeleicht, treiben jedes Jahr wieder aus und erfreuen uns mit ihren langlebigen Blüten über viele Wochen. Mit der weißen Gartenhortensie “Annabell” fing alles an. Diese Hortensie ist sehr leicht zu kultivieren. Sie kann sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten gepflanzt werden und sie blüht jedes Jahr. Wir bekamen öfter Hortensien als Topfpflanzen geschenkt, auch diese durften später in unseren Garten. Leider blühen die meisten, ebenso wie die beliebten “Bauernhortensien” nur am zweijährigen Holz. Das bedeutet, wenn die Fröste im Winter stärker sind, erfrieren die Triebe. So müssen die Hortensien ganz neu aus der Erde austreiben. Deshalb gibt es im darauf folgenden Sommer leider keine Blüten.

Weiße Gartenhortensie Annabell

Gartenhortensie “Annabell”

Robuste, pflegeleichte Hortensie Annabell

“Annabell” kommt auch mit einem Platz in der vollen Sonne zurecht

 

Hortensien anspruchslos und pflegeleicht

Seit einigen Jahren gibt es immer mehr neue Züchtungen, die auch am einjährigen Holz blühen. Meine erste war eine “Endless Summer”. Sie bevorzugt, wie die meisten Hortensien den Halbschatten. Bei uns stehen sie leider in der vollen Sonne, deshalb muss ich sehr viel gießen. Bevorzugt mit Regenwasser, Leitungswasser ist aufgrund des hohen Kalkgehaltes eher zweite Wahl. Trotzdem lassen die Pflanzen die Blüten an sehr heißen, sonnigen Tagen zum Schutz vor Austrocknung hängen. Allerdings erholen sie sich über Nacht auch recht schnell wieder. In der Mittagshitze hilft auch die Abdeckung mit einem weißen Bettlaken. Entspannter ist es, wenn die Möglichkeit vorhanden ist, die Hortensien im Halbschatten zu pflanzen. Oder eben Sorten zu wählen, die für die volle Sonne besser geeignet sind.

Außer ausreichend Wasser benötigen die Pflanzen natürlich Dünger, wobei die Exemplare, die im Topf gehalten werden, regelmäßig gedüngt werden sollten, da der Wurzelraum ja begrenzt ist. Unsere Hortensien im Beet bekommen einmal im Frühjahr einen organischen Dünger und obwohl wir einen eher nährstoffarmen Gartenboden haben, können wir uns im Sommer immer über viele Blüten freuen. Ab August sollten die Düngergaben eingestellt werden, damit die Triebe für den Winter noch ausreichend verholzen und so Fröste leichter überstehen können.

Mit weißen Blüten besonders edel - die Hortensie Black Steel

Hortensie “Black Steel”

Black Steel Hortensie mit dunklen Stängeln

Durch die dunklen Stängel wirken die weißen Blüten der “Black Steel” besonders edel

 

Blütenfarbe wird vom ph-Wert des Bodens bestimmt

Ich liebe blau blühende Hortensien! Allerdings ist die blaue Farbe nur bei entsprechendem sauren Boden (ph-Wert zwischen 4 und 5,5) zu erhalten. Rhododendronerde oder spezieller Dünger können auch rosa Hortensien blau färben. Im Topf klappt das ganz gut, allerdings im Beet ist es meist so, dass die Blüten eher lila, als tiefblau erscheinen. Weiße und pinke Exemplare können nicht umgefärbt werden.

Da unsere Hydrangea alle in den Garten gepflanzt werden, habe ich meist rosa Blüten — die ja auch wunderschön sind. Aber wenn ich mir eine neue Hortensie kaufe, dann ist sie fast immer blau.

Wunderschöne Gartenhortensie Blue Ballad

Ballhortensie “Blue Ballad”

Wunderschöne gefüllte Hortensie You & Me 'Together'

Gefüllte Hortensie “You & Me Together”

 

Vermehrung von Hortensien

Hortensien vermehren ist sehr einfach. Im Juli Stecklinge von 8 – 12 cm Länge schneiden. Es sollte keine Blüte daran sein. Die unteren Blätter entfernen, dann die Stecklinge in ein Glas mit Wasser stellen, sobald sich Wurzeln gebildet haben, können die Stecklinge eingepflanzt werden.Oder man steckt die Stecklinge gleich in einen Topf mit Anzuchterde (es können mehrere Stecklinge in einen Topf gesteckt werden, dann hat man gleich eine buschige Pflanze). Die Erde gleichmäßig feucht halten.

Für beide Methoden empfiehlt es sich, die Stecklinge im Schatten zu lassen und im ersten Winter frostfrei zu überwintern.

Die Hortensie Endless Summer bringt sehr viele Blüten hervor

Hortensie “Endless Summer”

Besonders schöne pinke Hortensienblüte

Besonders schöne pinke Hortensie

 

Winterschutz

Die Blüten dürfen bei uns den Winter über an den Pflanzen bleiben. Sie sind zwar braun, aber bei Frost im Winter ein schöner Schmuck im Staudenbeet. Außerdem sind sie ein Frostschutz für die neuen Triebe. Wir schneiden die Blüten erst ab, wenn im Frühjahr die neuen grünen Triebe schon ca. 1 cm zu sehen sind und kein Nachtfrost mehr droht. Als Frostschutz bekommen die Hortensien außerdem einige Tannen- oder Fichtenzweige, die wir in den Boden locker rundum stecken. Eine Schicht Laub rund um den Wurzelballen und der Schutz vor Wintersonne, Frost und vorzeitigem Austreiben ist perfekt.

Wichtig ist, bei den Hortensien, die am zweijährigen Holz blühen, nur die braunen Blüten entfernen. Keinesfalls im Frühjahr die Triebe einkürzen. Damit würde man die daran angelegten Blüten mit abschneiden. Hortensien im Kübel entweder frostfrei in einem kalten Raum überwintern oder draußen den Topf einpacken z. B. mit Noppenfolie und Rupfen. An frostfreien Tagen das Gießen nicht vergessen. Eine weitere Möglichkeit Hortensien im Topf zu überwintern, wenn er nicht zu groß ist, die Pflanze zusammen mit dem Topf in ein leeres Beet einzugraben. Unsere Hortensien überwintern einfach in der Erde und kommen ohne zusätzliches Gießen gut über den Winter.

Die Hortensienblüte hat anfangs wenig Farbe

Frisch erblühte rosa Hortensie — noch sehr hell

Rosa Hortensienblüte

Voll erblüht, ist die Farbe kräftiger

 

Hortensienliebhaber erwartet eine große Vielfalt

Es gibt inzwischen viele verschiedene Züchtungen. Hortensienliebhaber können jedes Jahr viele neue wunderschöne Exemplare im Handel entdecken. Von blau, weiß, verschiedenen rosa und pink Tönen sowie mehrfarbig ist alles dabei. Es gibt, gefüllte und einfache Blüten. Wer Hortensien liebt, findet immer wieder eine neue tolle Pflanze. Es wird nie langweilig.

Wundersche blaue Hortensie

Als Solitärpflanze oder im Beet — Hortensien sind immer ein Blickfang

Hortensien harmoieren im Staudenbeet sehr gut

Im Staudenbeet harmonieren Hortensien sehr gut mit anderen Pflanzen

 

Hortensien ohne Nutzen für Insekten und Vögel

Leider sind die Hortensien für die Insekten und Vögel ohne Wert. Einzig im Frühling habe ich schon gesehen, dass Vögel Teile der alten braunen Blüten zum Nestbau verwenden. Aber bei uns im Garten gibt es so viele andere Pflanzen. Schmetterlingsstrauch, Lavendel, Tagetes, Kräuter, Naturhecke mit Vogelbeeren, Holunder …  So fühlen sich Insekten, Igel, Siebenschläfer und Vögel bei uns trotzdem wie im Schlaraffenland.

Pflegeleichter, robuster Dauerblüher Hortensie

Hortensie — pflegeleichter, robuster Dauerblüher

Hortensienblüte in kräftigem pink

Hortensienblüte in kräftigem Pink

 

Mein Tipp für dich:

Das Angebot von Hortensien im Handel ist sehr groß. Wenn dir Hortensien gefallen, dann suche dir ein wunderschönes Exemplar aus. Durch die ausgesprochen lange Blühdauer wirst sehr lange Freude daran haben.

Hat dir mein Artikel gefallen? Dann schreibe einen Kommentar!
Vielleicht interessieren dich auch meine Artikel “Der Garten im Frühling: Viele Blumen, Salat im Hochbeet und im Blumenkasten” oder “Wie jeder leicht Müll vermeiden und die Umwelt schonen kann”?

Salatpflanzen im Blumenkasten

Mehrwegtaschen schonen die Umwelt

 

(Visited 27 times, 1 visits today)
Hortensien romantisch und modern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.